logo

Streik, Streik, Streik, …

Liebe Leser,

die nächsten sieben Tage sind schon wieder vorüber. Diese Woche begann früh – früh morgens um 6.00 Uhr. Die Lokführer streikten über das ganze Wochenende. Ab 4.00 Uhr morgens sollte der Zugverkehr am Montag wieder regelmäßig fahren. Ich hatte die Aufgabe, die wieder gefüllten Bahnsteige zu fotografieren. Doch früh um sechs Uhr war leider noch nicht so viel los. Sieben Uhr musste ich aber schon auf dem nächsten Termin sein. Greenpeace-Aktivisten wollten mit einer mutigen Aktion Herrn Gabriel darauf aufmerksam machen, dass Kohle ja das Klima zerstöre. Aus diesem Grund installierten sie eine riesige Attrappe eines Kohleschaufelbaggers auf dem Dach des Willy-Brandt-Hauses bzw. der SPD-Zentrale.

Am Wochenende meinten die Fluglotsen der Lufthansa, ihre Arbeit ebenfalls niederlegen zu müssen. Aus diesem Grund fuhr ich am Montag Mittag zum Flughafen Tegel, um auch dieses Thema zu bebildern. Was erwartete mich? Eine über 200m lange Schlange mit genervten Passagieren, die an einer Lufthansa-Information anstanden, die wiederum großzügig mit zwei Mitarbeiterinnen besetzt war. Ich suchte das Logo der Lufthansa an verschiedenen Orten des Flughafens und sah erst auf den zweiten Blick den verschlossenen Ticketschalter, der unbedingt in Szene gesetzt werden wollte.

Am Dienstag stand der 7. Maschinenbau-Gipfel auf dem Plan, zu dem auch Finanzminister Schäuble und Wirtschaftsminister Gabriel eingeladen waren. Da sich ihre Reden etwas in die Länge zogen, konnte ich nach den “normalen” Fotos  auch auf die Suche nach einem besonderen Foto gehen. Eine erhöhte Position und Lampen an der Wand verschönerten das Bild von Herrn Schäuble. Und Herr Gabriel versteckte sich plötzlich hinter einer roten Blume.

Nachdem ich am Mittwoch Frau Merkel fotografieren durfte, entschied sich Peter Altmaier, recht kurzfristig eine Pressekonferenz zum Thema Asyl- und Flüchtlingspolitik zu geben. Da ich gerade in der Redaktion saß, durfte ich mit einer Schreiberin schnell zum Kanzleramt fahren. Ich war schon recht gespannt, da ich noch nie im Kanzleramt war. Angekommen hieß es, dass es eventuell noch etwas dauern könnte, bis her Altmaier mit seinen Kollegen vor die Presse tritt. Die Pressekonferenz startete eine Stunde später als geplant. Trotz alledem war es eine tolle Erfahrung, das erste Mal im Kanzleramt fotografieren zu dürfen 🙂

Freitag besuchte der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Hauptversammlung des Ärzteverbandes Hartmannbund. Ich fotografierte noch kurz die Ankunft des Ministers – fuhr dann aber mit ihm und seiner Assistentin mit dem Fahrstuhl in den zweiten Stock, wo die Versammlung letztendlich stattfand. Ich nutzte die Gelegenheit und stellte mich noch kurz mit Handschlag vor, bevor es kurz darauf dann losging. 🙂

Ich verabschiede mich ins Wochenende und freue mich jeden Tag aufs Neue, wie abwechslungsreich doch dieser Beruf ist!

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal

euer Lukas

_____________

Die Bildrechte liegen bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa)

Die in diesem Blog veröffentlichten Beiträge sind private Äußerungen – nicht die des Arbeitgebers (dpa)!

Comments are closed.